zurück

„HEILSAME MUSIK UND TÄNZE AUS ZENTRALASIEN & SUFI-MEDITATION“

Es spielen
Oruç und Azize Güvenç, die Gruppe Hosh Neva, Puje Bjambaa

Konzert: Freitag, 21. Oktober 2011 - Beginn 20.00 Uhr

und als Gäste: Michaela Spitzer, Rolf Verres

PDF Download  Flyer zum Ausdrucken - bitte hier klicken

Wir laden Sie ein zu einer konzertanten "spirituellen Musikreise" mit musikalischer Begleitung durch Oruç Güvenç, Azize Güvenç und die türkische Musikgruppe Tümata. Sie erleben zentralasiatische Folklore und traditionelle, meditativ-ekstatische Musik des Sufismus.

Der erste Teil des Konzertes führt Sie musikalisch von der Mongolei durch verschiedene zentralasiatische Länder, deren Lieder nicht selten von Liebe und Sehnsucht durchdrungen sind. Dabei werden Sie die zwei Frauenstimmen bestimmt bezaubern: die mongolische von Puje Bjambaa und die deutsch-türkische von Azize Güvenç.

Oruc Güvenc

Der zweite Teil des Konzertes wird der spirituellen Sufi-Musik gewidmet sein. Hier werden zusätzlich unsere Freunde Mehmet Ungan und Ali Ungan mit der Musikgruppe „Hosh Neva“ aus Mannheim zum Einsatz kommen.

Dr.Oruç Güvenç:
Geb. 1948 in Tavsanli, Türkei; studierte an der Universität Istanbul Literaturwissenschaften und Philosophie. Mit dem Thema der altorientalischen Musiktherapie promovierte er an der medizinischen Fakultät der Cerrahpasa Universität Istanbul. Danach arbeitete er als Dozent für Musikethnologie.
Zur Zeit arbeitet Dr. R. Oruç Güvenç an der Marmara Universität Istanbul im Fachbereich Turkologie, außerdem bildet er in Österreich, Deutschland, Schweiz, Spanien und Belgien Menschen aus, die das Spiel auf orientalischen Musikinstrumenten und die altorientalische Musiktherapie erlernen wollen. Er ist Leiter des deutsch-türkischen Musikensembles TÜMATA.

Veranstaltungsort:
Hörsaal des Instituts für Medizinische Psychologie
an der Universitätsklinik Heidelberg,
Bergheimer Str. 20, 69115 Heidelberg, linker Eingang
(Nähe Bismarckplatz)


Eintritt:
15 € / erm. 12 € (mit Nachweis)
Karten erhalten Sie nur an der Abendkasse. Es ist keine Platzreservierung erforderlich.