zurück

“Es geht um’s Tun und nicht um’s Siegen”

Vortrag mit Bernhard Glassman Roshi – Zen Peace Makers

Vortrag: Freitag, 21. Oktober 2011, Beginn 20.00 Uhr

‘socially engaged buddhism’

Der Zen-Lehrer Bernie Glassman, Gründer der Organisation "ZEN Peace Makers", entwickelte auf der Grundlage des traditionellen Zen-Buddhismus eine spirituelle Praxis deren wesentliches Element soziales Engagement ist. Er ist international anerkannt als Pionier des Buddhismus im Westen und des "sozial engagierten Buddhismus“ und gründete eine Vielzahl spirituell ausgerichteter, sozialer Projekte und Unternehmen, wie die Greyston Foundation, ein Hilfswerks für Obdachlose und HIV-Infizierte und den Zen Peacemaker Kreis.

Rohsi im Dialog

Bernie wird die Grundlagen sozial engagierter spiritueller Praxis zeigen: Wie können wir in dieser gefährdeten Welt ein Leben führen, in dem wir uns selbst und anderen mit Mitgefühl begegnen. Er wird uns darüber berichten, wie er seine persönlichen Erfahrungen in kreative und nachhaltige Projekte umgesetzt hat, um soziale Praxis und Spiritualität aktiv und wirkungsvoll miteinander zu verbinden. Gemeinsam werden wir erkunden wie wir die Praxis aus der harmonischen Atmosphäre der Meditationsräume hinaus auf die Straße führen können, wie Bernie dies in seinen Straßen-Retreats und dem Bearing-Witness-Retreat im Konzentrationslager Auschwitz praktiziert. Auch in diesem Sinn steht die aktuelle Zusammenarbeit von Bernie mit dem Künstler Konstantin Wecker in der beide soziale Projekte in Deutschland etablieren wollen.

Ort: Karl Jaspers Center, Voßstr. 2, Gebäude 4400, 2. Stock, 69115 Heidelberg

Zeit: 20.00 Uhr

Kosten: 10€ / 7€
PDF Download  Infoflyer zum Ausdrucken - bitte klicken Sie hier