zurück

“Wie sozial engagierter Buddhismus umgesetzt warden kann”

Workshop mit Bernhard Glassman Roshi – Zen Peace Makers

Workshop: Samstag. 22. Oktober 2011, 9.00 bis 17.00 Uhr

Es geht ums Tun, nicht ums Siegen
‘Socialy engaged buddhism’
PDF Download  Infoflyer zum Ausdrucken - bitte klicken Sie hier

Der Zen-Lehrer Bernie Glassman, Gründer der Organisation "ZEN Peace Makers", entwickelte auf der Grundlage des traditionellen Zen-Buddhismus eine spirituelle Praxis deren wesentliches Element soziales Engagement ist. Er ist international anerkannt als Pionier des Buddhismus im Westen und ist Begründer des "sozial engagierten Buddhismus“. Glassman Roshi rief damit eine der kreativsten Richtungen im westlichen Buddhismus ins Leben, entwickelte neue Wege des spirituellen Praktizierens und gründete eine Vielzahl spirituell ausgerichteter, sozialer Projekte und Unternehmen, wie die Greyston Foundation, ein Hilfswerks für Obdachlose und HIV-Infizierte und den Internationalen Zen Peacemaker Kreis. (www.zenpeacemakers.org).

glassmann

In diesem Workshop wird Bernie die Grundlagen sozial engagierter spiritueller Praxis zeigen: Wie können wir in dieser gefährdeten Welt ein Leben führen, in dem wir uns selbst und anderen mit Mitgefühl begegnen. Er wird uns darüber berichten, wie er seine persönlichen Erfahrungen in kreative und nachhaltige Projekte umgesetzt hat, um soziale Praxis und Spiritualität aktiv und wirkungsvoll miteinander zu verbinden, z.B. in Zen-Häuser. Gemeinsam werden wir erkunden wie wir die Praxis aus der harmonischen Atmosphäre der Meditationsräume hinaus auf die Straße führen können, wie Bernie dies in seinen Straßen-Retreats und dem Bearing-Witness-Retreat in Auschwitz-Birkenau praktiziert. Auch in diesem Sinn steht die aktuelle Zusammenarbeit von Bernie mit dem Künstler Konstantin Wecker in der beide Projekte wie die Zen-Häuser in Deutschland etablieren wollen. Der Workshop umfasst Meditation, Council, Dharma-Gespräch und Diskussion und wird ins Deutsche übersetzt.

Ort:
Institut für Medizinische Psychologie, Bergheimerstraße 20, linker Eingang, 69115 Heidelberg

Zeit:
9.00 - 17.00 Uhr

Kosten:
€ 90,- (ermäßigt € 65,-)

Anmeldung:
Anmelde-Formular unter www.sinn-im-beruf.de oder Anfordern per E-Mail (markus.haensel@gmx.de)

Info: A. Matzenauer 06221-5884376, M. Hänsel 06203-9302260

Leitung und Organisation:
Anna Matzenauer, M.A., Trainerin, Systemische Beraterin, Coach, coaching@matzenauer-consulting.com
Dr. Markus Hänsel, Systemischer Berater, Coach markus.haensel@gmx.de

Veranstalter:
Prof. Rolf Verres, Universitätsklinik Heidelberg, Inst. für Medizinische Psychologie, „Förderverein Zukunftsmusik e.V.“