zurück

"Achtsamkeit und Ungewissenheitstoleranz"

Vortrag Prof. Heinrich Dauber

Vortragsreihe: Dienstag, 18. September 2012 - Beginn 19.00 Uhr

PDF Download  Infoflyer zum Ausdrucken - bitte klicken Sie hier
Kompetenzen einer neuen Bewusstseinskultur in Pädagogik und Gesellschaft

prof_dauber


Kann den äußeren Krisen unseres Lebensstils, die sich auch zunehmend in psychosomatischen Erkrankungen zeigen, durch eine neue Bewusstseinskultur begegnet werden? Brauchen wir eine neue Kultur des Spürens, der Achtsamkeit auf innere Prozesse und eine neue Toleranz im Umgang mit Ungewissheiten? Lassen sich solche Kompetenzen lernen und was ergibt sich daraus für die Fortbildung von Professionellen in den Bereichen Erziehung, Beratung und Lehrerbildung? Der Abend soll dazu konkrete Anregungen für die praktische Umsetzung aufzeigen.

Prof. Heinrich Dauber:
1978 bis 2009 Universitätsprofessor für Erziehungswissenschaft an der Universität Kassel; Vorsitzender des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Kassel; Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Gestaltpädagogischen Vereinigung (GPV); Mitglied im Deutschen Kollegium für Transpersonale Psychologie und Psychotherapie; Redaktionsmitglied der Zeitschrift für Transpersonale Psychologie und Psychotherapie.

Der Abend wird interaktiv gestaltet, nach einem Impulsvortrag werden die Gäste Gelegenheit haben, die Themen gemeinsam mit den Referenten in Übung und Dialog zu vertiefen.

Ort:
Institut für Medizinische Psychologie, Bergheimerstraße 20, linker Eingang, 69115 Heidelberg

Zeit:
19.00 - 21.30 Uhr

Kosten:
€ 10 (ermäßigt € 7)

Leitung und Organisation:
Anna Matzenauer, M.A., Trainerin, Systemische Beraterin, Coach, coaching@matzenauer-consulting.com
Dr. Markus Hänsel, Systemischer Berater, Coach markus.haensel@gmx.de

Veranstalter:
Prof. Rolf Verres, Universitätsklinik Heidelberg, Institut für Medizinische Psychologie, Förderverein Zukunftsmusik e.V.

forum humanum