zurück

"Musiktherapie und Palliative Care"

Fortbildung: Fr., 27.03. bis So. 29.03.2009

Veranstaltungsort:
Hörsaal des Instituts für Medizinische Psychologie an der Universitätsklinik Heidelberg, Bergheimerstr. 20, 69120 Heidelberg, linker Eingang (Nähe Bismarckplatz)
Seminargebühr
280 € pro Modul

Musiktherapie in der Sterbebegleitung

Auf Palliativstationen, in Pflegeheimen und Hospizen gehört Musik als Fürsorge und als künstlerisch, atmosphärische Eingabe zum interdisziplinären Behandlungskonzept. Sie wird von den Betroffenen, den Angehörigen und den Begleitenden in ihrer vielfältigen Ausdrucksmöglichkeit als entlastend, unterhaltend, stärkend, tröstend oder katalysierend erlebt. Doch wo wird diese Mischung aus beziehungsorientierter Behandlungskunst und improvisatorisch-prozesshafter Begleitung gelehrt. Und wie vernetzen und unterstützen sich MusikantInnen und musiktherapeutisch Tätige, die sich in diesen Welten frei schwebend bewegen?

In dieser Fortbildung geben wir weiter, was wir seit einigen Jahren in diesem Arbeitsfeld erforschen und erfahren haben. Das Institut für Medizinische Psychologie an der Universitätsklinik Heidelberg ist durch vielfältige Forschungsprojekte, Fortbildungen und öffentliche Veranstaltungen ein zentraler Ort für Aktivitäten zu spirituellen und psychosozialen Themen der Sterbebegleitung geworden. In diesen Räumen rückt Musik als Heilkunst in der Medizin durch Forschung, Lehre und Musikpsychotherapie in den Blickpunkt der Aufmerksamkeit. Die Fortbildung umfasst zwei Jahre mit je vier Wochenenden.

PDF Download  Ausführliche Informationen finden Sie im Infoflyer - bitte klicken Sie hier