zurück

"Hommage an Albert Schweitzer - zum 45. Todestag"

Vortragsreihe: Mittwoch, 03. November 2010, 20,00 Uhr

Albert Schweitzer

Musikalisch‐literarische Soirée

im Institut für Medizinische Psychologie, Heidelberg Bergheimer Straße 20

mit Dr. Harald Pfeiffer, Rezitationen
und Prof. Dr. Rolf Verres, Klavierimprovisationen
Eintritt 10 € (ermäßigt 7 €)

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „mission possible – Wandel in der Welt“ möchten wir auch einmal zurückblicken und an Albert Schweitzer erinnern, der als Arzt, Musiker und Entwicklungshelfer eine enorme politische Wirkung hatte. In unserer Soirée wollen wir anhand autobiographischer Zitate den Werdegang von Albert Schweitzer als Arzt, als Musiker und Philosoph nachzeichnen. Vom Harmoniumspiel in der Schule und vom Klavierunterricht bei Eugen Münch kam er zur Musik von Johann Sebastian Bach. Eine Geschichte vom Vogelschießen wurde zum Schlüsselerlebnis für die Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben. Seine Zeit in Lambarene war voller Dramatik. Auf seinen Reisen und Konzerten trat er mal als Arzt, mal als Musiker auf, und uns interessiert besonders die Frage, wie er diese beiden Identitäten miteinander zu verbinden versuchte.

PDF Download  Infoflyer zum Ausdrucken

PDF Download  Sinn im Beruf - Übersichtsflyer Veranstaltungen 2010