zurück

"BodyZen"

Workshop: Samstag, 21. Mai 2011, 10.00 bis 16.00 Uhr

PDF Download  Infoflyer zum Ausdrucken - bitte klicken Sie hier

„ B o d y Z e n“©
Oder: Die Kunst der körperlichen Gelassenheit im Alltag

EinKörperwahrnehmungs-­‐Tag mit Elementen aus Konzentrativer Bewegungstherapie, Atemtherapie und Hypnotherapie.

Die Teilnehmer experimentieren mit leicht auszuführenden Übungen

in Bewegung und Schwung
Atem und Entspannung
Konzentration und Ruhe

Weitere Themen sind:
Atem-­‐und Vokalräume
Körpertrance mit Musik

bodyzen

Der Körper ist der Träger aller leib-seelischen Erfahrungen. Häufig führt das im Alltag zu Überspannung und Erschöpfung. Hier kann eine vertiefte Körperwahrnehmung zu mehr innerer Klarheit und äußerer Gelassenheit führen. Die Teilnehmer des Workshops werden in Ihren Bewegungen freier und lebendiger und finden wieder kreativen Zugang zu den inneren Kraftquellen. Das Erspüren der eigenen transzendenten Körperlichkeit verhilft zu einem ausgewogeneren Verhältnis zwischen Anspannung und Entspannung.

Der Körper ist darüber hinaus ein weiter Klangraum, der mithilfe von Atem- und Vokalübungen lebendig werden kann. Mit geschlossenen Augen und offenen Ohren, kann es gelingen die persönliche Schwingungsresonanz zu erspüren und zu vertiefen.


Den Moment wertschätzen
Die Wahrnehmung vertiefen
Das Einfache nutzen
Bewegung entstehen lassen

Sigrid Haselmann

Konzentrative Bewegungstherapeutin (KBT), Körperorientierte Psychotherapie (HPG), Musikpädagogin, Musikerin. Seit 2001 arbeitet Sigrid Haselmann freiberuflich mit KBT. Seit 2007 auch als klinische KBT-Therapeutin in einer psychosomatischen Fachklinik und in einer Tagesklinik für psychisch Kranke, sowie in eigener Praxis in Heidelberg.
(www. body-and-balance.de)

Weitere Informationen

Veranstaltungsort:
Hörsaal des Instituts für Medizinische Psychologie an der Universitätsklinik Heidelberg,
Bergheimer Str. 20 - linker Eingang, 69115 Heidelberg (Nähe Bismarckplatz)

Teilnahmegebühr:
90 € / erm. 60 € (mit Nachweis)

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich schriftlich per Post oder per Mail an:
Förderverein Zukunftsmusik e.V.
Bergheimer Str. 20, 69115 Heidelberg
E-Mail: zukunftsmusik@web.de
(siehe Infoflyer zum Ausdrucken)